Hallo.

Ich würde jetzt gerne so Dinge schreiben, wie „Schön, dass Sie da sind.“ Aber ich kenne Sie ja gar nicht – und weiß auch nicht, wieso Sie hier sind.

Vielleicht haben Sie meinen Namen gegoogelt. Vielleicht haben Sie auch nach irgendwas anderem gegoogelt, was so ähnlich wie mein Name klingt und hinter dem sich eine isländische Delikatesse oder eine Infektionskrankheit verbirgt. Falls letzteres: Sie sind hier falsch.

Denn diese Seite ist allein für den Zweck eingerichtet worden, Menschen, die wissen wollen, was ich beruflich oder – ach, du Schreck – künstlerisch so mache, zu informieren. Das gelingt bisher eher suboptimal, denn ich bin beruflich wirklich wahnsinnig beschäftigt und sehr wichtig, und habe es aus dem Grund bisher noch nicht geschafft, diese Seite in einen Zustand zu versetzen, der das Adjektiv „informativ“ verdient. Aber irgendwas ist ja immer.

Daher hier die grobe, vorläufige Zusammenfassung:

Mein Name ist Claudia Haessy und ich wurde 1982 gegen meinen Willen in Bonn geboren. Ich habe aus Faulheit – und weil ich Kisten packen hasse – an der Uni Bonn studiert: Erst ein bisschen Tibetologie, Ägyptologie und Theologie und dann sehr, sehr lange Geschichte und Philosophie. Nach meinem längst überfälligen Abschluss 2011 bin ich nach Berlin gezogen, um dort zu promovieren. (Hat auch eher suboptimal geklappt.)

Inzwischen habe ich den Geisteswissenschaften und Berlin den Rücken gekehrt und als Online-Redakteurin, Grafikerin und/oder Illustratorin für verschiedene Firmen, Agenturen und Magazine gearbeitet. Seit 2016 gehöre ich nun zur Online-Redaktion von Women’s Health und Men’s Health, verantworte dort den Social Media Bereich und blocke hauptberuflich Trolle und poste schöne Dinge auf Instagram.

Ende Juli 2017 erschien mein erstes Buch bei Rowohlt.

Falls Sie noch mehr wissen wollen, müssten Sie an dieser Stelle den schweren Schritt wagen und mir eine Email schreiben.

Allen anderen wünsche ich ein langes Leben und Frieden. Und wenn das nicht geht, dann zumindest immer genügend Kekse in der Schublade!